MA Shops Muenzen Coins Startseite  |  Neu Registrieren  |  Login |  Garantie |  Impressum |  Hilfe

English coins  USA Coins  France  Nederlands munten  Italiano  Spanish  Japan  Russian  Deutsch Muenzen   Singapore    
Startseite des Shops | SSL | Neuzugänge | Impressum | AGB


Info Info: Suche mit *

Geben Sie ein Teilwort und einen * als Platzhalter am Anfang oder Ende ein.
0 Artikel im Warenkorb
Alle unsere Preise enthalten die gesetzlich vorgeschriebene Mehrwertsteuer und verstehen sich zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren


AGB

Verkaufsbedingungen

 

Algemein:
Wenn Sie bei MPO-Direct eine Bestellung in Auftrag geben, geben Sie sich gleichzeitig einverstanden mit den Lieferungs- und Bezahlungskonditionen von MPO-Direct. MPO-Direct behält sich das Recht vor die Lieferungs- und Bezahlungskonditionen nach Ablauf der Laufzeit zu ändern. Wenn Sie Artikel von uns empfangen haben, die Sie nicht bestellt haben, dienen sie sich unverzüglich mit uns in Verbindung zu setzen. Des weiteren dienen sie jegliche Ungenauigkeiten oder änderungen in ihren Personsdaten, sei es Fehler in den Angaben die von MPO-Direct an Sie gerichtet sind oder die von Ihnen angegebenen persönlichen Angaben unverzüglich an uns weiter zu leiten.

Versandkosten:
Für den Versand ihrer Bestellung bezahlen sie einen Beitrag abhängig vom Gesamtbetrag und von der Art der Artikel. Das Gesetz der Umsatzsteuer schreibt vor das sowohl für erworbene Artikel als für den Versand die gleiche Umsatzsteuer erhoben wird. Für Artikel die von der Umsatzsteuer nicht betroffen sind wird auch keine Umsatzsteuer über die Versandkosten veranschlagt. Besteht eine Bestellung aus Artikeln die eine unterschiedliche Umsatzsteuer haben, dann wird hiervon die höchste Umsatzsteuer für die Portokosten veranschlagt.

Algemeine Bedingungen von MPO-Direct

In diesen algemeinen Bedingungen meinen wir mit:
- MPO-Direct: Der Verkäufer so wie er registriert ist bei der Handelskammer "Midden-Nederland" unter der registrierungsnummer: 30160667
- "Kunde": der potentiëlle Käufer von Sachen oder Leistungen von MPO-Direct.

Artikel 1. Algemein
1. Die allgemeinen Bedingungen treffen zu für alle Offerten, Vereinbarungen ,gelieferten Produkte und Dienstleistungen durch MPO-Direct es sei denn, dass man ausdrücklich schriftlich anders übereingekommen ist.
2. Die Anwendung einiger allgemeinen spezifischen Konditionen und Bedingungen vom Käufer werden ausdrücklich von der Hand gewiesen.
3. Alle Preise werden in Euro’s (€), incl. Umsatzsteuer und ähnliche steuern, die vom Staat erhoben werden, angegeben.
4. MPO-Direct ist weder rechtlich noch durch abkommen haftbar für sogenannte Folgeschäden die beim Käufer oder dritte entstehen bei der in Anwendung von Produkten. Auch Profit-Einbußen, Betriebsschäden, Verlust an Daten oder immaterieller Schaden fallen hierunter.
5. Änderungen oder Ergänzungen im Bezug zu den Übereinkünften oder den allgemeinen Bedingungen sind ausschließlich rechtskräftig, wenn diese schriftlich durch MPO-Direct festgelegt worden sind. Diese Ergänzungen treffen auch nur zu auf den jeweiligen Vertrag.

Artikel 2. Offerten
1. MPO-Direct ist nur dann an die Offerte gebunden, wenn der Käufer schriftlich innerhalb von 8 Tagen diese ohne jegliche Beanstandung bestätigt, es sei denn, dass es anders auf der Offerte angegeben ist.

Artikel 3. Vertrag
1. Der Käufer ist in jeder Hinsicht an den Vertrag gebunden. Dieses trifft auch zu, wenn der Käufer mündlich oder E-Mail dem Vertrag zustimmt.
2. MPO-Direct behält sich das Recht vor ohne jeglichen Grund die Bestellung oder Aufträge nicht zu akzeptieren, oder unter anderen Konditionen zu akzeptieren. Wenn der Auftrag nur unter anderen Konditionen ausgeführt werden kann, hat der Käufer das Recht den Auftrag kostenlos stornieren.
3. MPO-Direct behält sich das Recht vor bestimmte Tätigkeiten durch andere ausführen zu lassen, wenn dies einer guten Ausführung zu Gute kommt oder der Vertrag dies vorschreibt.

Artikel 4. Lieferzeit
1. Alle von MPO-Direct genannten Lieferungstermine sind geschätzte Richtwerte die uns beim Abschließens des Vertrages bekannt waren. Die genannten Lieferungstermine sind daher keine bindende Termine und können daher durch Umstände oder Änderung in den Daten der später geliefert werden.
2. Wenn MPO-Direct in Lieferungsverzug gerät, muss man MPO-Direct hierüber schriftlich in Kenntnis stellen und MPO-Direct. MPO-Direct muss dann noch eine Lieferungsfrist geboten werden in der die Lieferung der Ware stattfinden muss.
3. Der Käufer ist nicht berechtigt Schadensersatz zu fordern oder seinen Verpflichtungen, durch abschließen des Vertages, nicht nach zu kommen, wenn MPO-Direct den Lieferungstermin, aus welchen Gründen auch immer, überschreiten sollte.
Im Falle, dass MPO-Direct die Bestellung ganz oder teilweise aufheben sollte, ist MPO-Direct berechtigt den nicht bezahlten Anteil von der bereits gelieferten Ware zurück zu fordern. MPO-Direct hat das Recht Schadensersatz zu fordern nach Zurückname oder Aufhebung des Vertrages. Wenn die Güter nicht durch den Käufer im Empfang genommen oder abgeholt werden, dann werden die Güter solange für den Käufer auf seine Kosten und Risiko aufbewahrt.
4. Beim überschreiten der maximalen Lieferungsfrist von 30 Werktage haben sie das Recht den Vertrag kostenlos zu entbinden. Hierüber dienen Sie uns schriftlich per E-Mail, Fax oder Brief zu unterrichten. Eventuelle Vorausbezahlungen werden in diesem Fall innerhalb von 30 Werktagen an Sie zurück erstattet.

Artikel 5. Änderung des Vertrages
1. Wenn es nötig ist, während des Ausführens des Auftrags, die den Vorgang der Abwicklung zu ändern sollten beide Parteien rechtzeitig die Übereinkunft ändern.
2. Wenn beide Parteien übereinkommen das der Vertrag geändert werden soll, kann es sein das dadurch der Liefertermin beeinflusst werden kann. Wenn dies eintreten sollte wird MPO-Direct den Käufer rechtzeitig darüber informieren.
3. Wenn die Änderungen oder Ergänzungen hinsichtlich des Vertrages finanzielle oder qualitative Konsequenzen hat, wird MPO-Direct den Käufer hierüber informieren. Wenn die Änderung oder Ergänzung folgen hat für das abgemachte Honorar wird MPO-Direct den Käufer hierüber informieren.
4. Wenn die Änderungen oder Ergänzungen durch MPO-Direct verursacht worden sind, werden dem Käufer keine extra Kosten in Rechnung gebracht.

Artikel 6. Kündigung / Auflösung des Vertrages
1. Im Falle das zwischenzeitlich der Vertrag gekündigt wird hat MPO-Direct das Recht außer die bereits entstandenen Kosten auch ein Anteil vom Kompensationsbetrag zurück zu fordern.
2. In den folgenden Fällen hat MPO/Direct das Recht mit sofortiger Wirkung den Vertrag auf zu lösen:
- wenn nach dem Abschluss des Vertrages MPO-Direct Umstände des Käufers überbracht werden die MPO-Direct Anlass geben zu befürchten das der Käufer seinen Verpflichtungen an MPO-Direct nicht nachkommen wird.;
- wenn MPO-Direct den Käufer gebeten hat Sicherheit zu liefern über die Liquidität , die aber ausbleibt oder aber nicht den Ansprüchen entspricht.
3.In den oben aufgeführten Fällen is MPO-Direct berechtigt den Vertrag zu beenden. Der Käufer hat in diesen Fällen auch nicht das Recht Schadensersatz zu fordern.

Artikel 7. Bedenkzeit - Frist
1. Nachdem der Kunde den oder die Artikel bekommen hat, hat der Kunde das Recht um innerhalb von 7 Werktagen, diese wieder zurück zu senden und vom Ankauf zurück zu treten ohne einen Grund zu nennen.
2. Falls der Kunde den Vertrag wie bei Artikel 7.1 beschrieben rückgängig machen möchte, hat der Kunde MPO-Direct schriftlich (per E-Mail oder per Post) davon in Kenntnis zu stellen. Der Kunde hat den oder die Artikel, nach Abstimmung mit MPO-Direct, an die Adresse von MPO-Direct zurück zu senden. Die Ware sollte in ihrer ungeöffneten Originalverpackung und Zustand zurückgesendet werden. Geöffnete Verpackungen werden nicht zurück genommen; das öffnen der Verpackung bedeutet das Sie die Ware behalten möchten. Der Kunde trägt beim Versand der Ware das Risiko beim Verlust der Ware dafür zu haften.
3. Vorausgesetzt das der Kunde schon eine Anzahlung gemacht hat sich aber dennoch entschieden hat vom Kauf ab zu sehen, wie bei Artikel 7.1 und 7.2 beschrieben, dann wird MPO-Direct, nach Erhalt der Ware, den Betrag innerhalb von 14 Werktagen an den Kunden zurück überweisen.
4. MPO-Direct behalt sich das Recht, um zurück gesandte Artikel zu weigern oder nur einen gewissen Teil des Betrages zu vergüten wenn der Verdacht besteht das die Originalverpackung geöffnet, benutzt oder durch verschulden des Käufers beschädigt worden ist.
5. Falls ein Artikel mit Beschädigung retourniert wird und die Beschädigung, nach Meinung von MPO-Direct, durch den Kunden verursacht worden ist, wird MPO-Direct den Kunden hiervon schriftlich in Kenntnis stellen. MPO-Direct hat das Recht um den entstandenen Schaden am Artikel zu verrechnen mit dem Betrag der an den Käufer zurück überwiesen wird.

Artikel 8. Durchführung
1. MPO-Direct wird den Auftrag nach den von uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten und fachmännischen können ausführen.
2. Falls kein Übereinkommen getroffen oder festen Betrag ausgemacht worden ist für die zur verrichtende Arbeit wird ein Kostenpreis veranschlagt an Hand der gearbeiteten Stunden nach dem gängigen Stundensatz von MPO-Direct.

Artikel 9. Schadensersatz
1. Für Sonderangebote und Verträge wo ein fester Preis abgesprochen oder angeboten wird, trifft Absatz 2 von diesem Artikel zu. Wenn kein festes Honorar abgesprochen worden ist treffen die Absätze 3, 4 und 5 von diesem Artikel zu.
2. Wenn ein fester Preis beim abschließen des Vertrages festgelegt worden ist, ist dieser Preis inklusive der Umsatzsteuer , Reisestunden, Reise- und Aufenthaltskosten.
3. Eventuelle Kostenvoranschläge sind inklusive der Umsatzsteuer, Reisestunden, Reise- und Aufenthaltskosten. Bei Aufträgen mit einer Laufzeit von mehr als einem Monat wird die Totalsumme über die Monate verteilt und entsprechend veranschlagt .

Artikel 10. Bezahlung
1. Die Lieferung der Ware geschieht ausschließlich nach Eingang der Vorausbezahlung, es sei denn das andere Voraussetzungen im Vertrag übereingekommen worden sind.
2. Der Käufer gerät in Zahlungsverzug, wenn der Käufer die Rechnung nicht innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt bezahlt hat. In diesem Fall sind alle Forderungen von MPO-Direct an den Käufer einforderbar.

Artikel 11. Garantie
1. Die Garantie ist festgelegt worden nach dem geeignetem Gesetzt, wobei MPO-Direct im Falle von eventuellen Schäden am Artikel den Artikel gegebenenfalls umtauscht. Falls der umgetauschte Artikel auch Mängel aufweisen sollte wird der Gesamtbetrag (exklusiv der Versandkosten) an den Käufer, nach Erhalt der Ware, zurückerstattet. Siehe auch Artikel. 7

Artikel 12. Eigentumsvorbehalt
1. Alle an den Käufer gelieferten Artikel bleiben Eigentum von MPO-Direct, bis der Gesamtbetrag an MPO-Direct für die gelieferten Artikel bezahlt wurden ist.
2. Der Käufer dient dafür zu Sorgen, das die Artikel gut aufbewahrt werden und darf ohne schriftliche Zustimmung von MPO-Direct die Artikel auch nicht ausleihen oder ein stilschweigendes Pfand auf die Artikel erheben, bis der Käufer den verschuldeten Gesamtbetrag an MPO-Direct beglichen hat.
3.Im Falle das MPO/Direct die Bestellung ganz oder zum Teil aufhebt ist MPO-Direct berechtigt den unbezahlt gebliebenen Teil der bereits gelieferten Artikel beim Käufer einzufordern. Aufhebung oder Zurückname der Artikel hat keinen Einfluss auf das Recht das MPO-Direct Schadensersatz beim Käufer einfordern kann. Falls nicht alle bestellten Artikel in einem Mal vom Käufer abgenommen werden, dann werden die noch Hinterbliebenen Artikel für den Käufer auf seine Kosten gelagert und aufbewahrt.

Artikel 13. Übermacht
1. Falls MPO-Direct sich durch Einwirkung von höherer Gewalt nicht an Ihre Verpflichtungen haelt gegenùber dem Kaufer werden die Dienstleistungen solange aufgeschoben bis der Zustand sich wieder gebessert hat.
2. Im Falle einer solchen Situation hat der Käufer keinen Anspruch auf Schadensersatz, auch nicht wenn MPO-Direct durch diese Situation einen Vorteil haben könnte. 3. MPO-Direct wird im Falle einer drohenden Übermacht so schnell wie möglich den Käufer davon unterrichten.

Artikel 14. Mängel; Beschwerdefrist
1. Beschwerden über die verrichteten Dienstleistungen dienen durch den Käufer innerhalb von 8 Tagen nach Erhalt der Ware, aber spätestens innerhalb von 30 Tagen nach Beendung der Dienstleistungen schriftlich an MPO-Direct mitgeteilt zu werden.
2. Falls eine Beschwerde gerechtfertigt ist wird MPO-Direct die noch zu tätigen Dienstleistungen gegenüber dem Käufer vollbringen, es sei denn das eine andere Vereinbarung getroffen worden ist.

Artikel 15.Angewendetes Gesetz
Für alle Verträge, die zwischen MPO-Direct und dem Kunden geschlossen werden, wird das Niederländische Gesetz angewendet.
Alle unsere Preise enthalten die gesetzlich vorgeschriebene Mehrwertsteuer und verstehen sich zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren

Startseite des Shops | Ihr Warenkorb | AGB | MA-Shops AGB | Datenschutzerklärung | Garantie | Wein Shop Weine | Bordeaux Wein

Copyright ® 2001-2014, MA-SHOPS.de Muenzen MA-SHOPS.com Coins Muenzauktion.info Münzen. All Rights Reserved. Designated trademarks and brands are the property of their respective owners.